Virtuelle Währung der Moderne

Kryptowährung ist eine virtuelle Währung und ein gegenseitiger Übertragungsmechanismus mit einem dezentralen Ausgabe- und Abrechnungssystem. Das System ist auf ein verteiltes Computernetz beschränkt, und die Übertragungs- (Transaktions-)Informationen sind überwiegend unverschlüsselt und offen.

Es gibt keine externe oder interne Verwaltung und öffentliche Behörden. Private Organisationen, Finanzunternehmen und andere Marktteilnehmer können die Funktionsweise dieses Mechanismus im Gegensatz zu traditionellen Zahlungssystemen nicht beeinflussen. Die beliebteste Kryptowährung (und die erste, die aufkam) ist Bitcoin (BTC), deren elektronischer Code als Open Source vorliegt. Die kleinste Währungseinheit von Bitcoin wird Satoshi genannt und entspricht 0,00000001 Bitcoin.

Entscheidend ist, dass Kryptowährungstransaktionen keine dritte Partei – sogenannte Vermittler – benötigen. Alle Transaktionen erfolgen sofort, und Käufer und Verkäufer sind völlig mobil: Es ist nicht nötig, eine Bankfiliale aufzusuchen oder Geld in ein E-Wallet einzuzahlen – die Kryptowährung wird direkt an die andere Person (den fiktiven Verkäufer) geschickt. Dasselbe gilt auch für Kryptohandel. Sie brauchen keine Vermittler, um mit Bitcoin Prime von Kursschwankungen und Volatilität von Bitcoin zu profitieren.

Der Prozess der Bitcoin-Erzeugung basiert auf Computern, die verschiedene mathematische Probleme lösen. Dieser Prozess wird als Bergbau (Mining) bezeichnet. Es gibt ein öffentlich zugängliches Transaktionsprotokoll, in dem Informationen über die Überweisungen festgehalten werden. Alle Überweisungen entlang der Kette (der Blockchain) gehen an die Miner (Bergleute, Schürfer), die Millionen möglicher Kombinationen durchgehen und einen einzigen Hash finden müssen – eine Kennung, einen originellen und eindeutigen Dateinamen, eine Formel, die nicht davon abhängt, wie der Nutzer die Datei benennt.

Der Hash passt nicht nur zu allen neuen Überweisungen, sondern auch zum geheimen Schlüssel, auf den der Miner Zugriff haben muss, um die 25 Bitcoin Belohnung zu erhalten. Eine große Anzahl von Schürfern konkurriert gleichzeitig um denselben Hash, und sobald das Ziel erreicht ist – der Hash ist übereinstimmend – wird der Transaktionsblock automatisch geschlossen und die Schürfer können im nächsten Block weiterarbeiten. Der gesamte Prozess findet ohne die Beteiligung zentraler Server statt. Nur die PCOs der Nutzer sind beteiligt.

Alle Kryptowährungen unterscheiden sich grundlegend von herkömmlichem Geld und regulären E-Währungen. Die Vorteile der Kryptowährungen (Bitcoins, Ethereum usw.) sind auf die Besonderheiten ihrer Existenz und Funktionsweise zurückzuführen:

  1. Der Code des Algorithmus ist quelloffen – man braucht keinen Zugang zu bestimmten elitären oder geheimen Kenntnissen, um eine Kryptowährung zu schürfen. Jeder kann sich an der Schöpfung von Geld beteiligen.
  2. Völlige Anonymität der Überweisungen – es gibt keine Informationen über die Person, die die Brieftasche besitzt.
  3. Kein zentralisiertes System – es gibt keine Kontrolle über Überweisungen und Zahlungen, da es keinen zentralen Server, keine digitale Bank oder eine andere ähnliche Machtstruktur gibt.
  4. Keine Inflation – Kryptowährungen werden in begrenzten Mengen ausgegeben und eine Krise der Geldübersättigung ist grundsätzlich unmöglich.
  5. Sicherheit – die Währung kann in keiner Weise kopiert werden.
  6. Geringe Transaktionsgebühren – die Gebühr beträgt weit weniger als ein Prozent des ausgegebenen Betrags.

Aber das System ist nicht perfekt, und es gibt eine Reihe von Nachteilen von Kryptowährungen:

  1. Fehlende Sicherheitsvorkehrungen – durch das Fehlen eines zentralisierten Systems und einheitlicher Regulierungsmechanismen sind Kryptowährungs-Wallets nicht geschützt.
  2. Hohe Volatilität – Kryptowährungen sind aufgrund ihres Nutzungsverhaltens sehr volatil.
  3. Mögliche staatliche Verbote – trotz des dezentralen Charakters des Kryptowährungssystems kann die Regierung Transaktionen gesetzlich regulieren.
  4. Kein zusätzliches Sicherheitssystem – wenn das Passwort für die Brieftasche verloren geht oder die Brieftasche selbst aus irgendeinem Grund nicht mehr funktioniert, sind alle Gelder verloren und können nicht wiederhergestellt werden.
  5. Geringere Rentabilität – auf komplexeren Ebenen wird der Abbau mit bestimmten Ausrüstungen weniger rentabel.

Wie herkömmliche Währungen können auch Kryptowährungen zur Bezahlung von Waren und Dienstleistungen verwendet werden. Es gibt auch Formen des Umtauschs von Kryptowährungen in echtes Geld.

[Gesamt: 1   Durchschnitt:  5/5]

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.