Ist eine Berufsunfähigkeitsversicherung sinnvoll?

Zufällige Ereignisse wie ein Unfall oder eine Krankheit können Sie berufsunfähig machen. Es ist eine gute Idee, sich davor zu schützen. Wenn Sie gegen Berufsunfähigkeit versichert sind, können Sie den Lebensstandard aufrechterhalten und Geld für Behandlung und Rehabilitation erhalten.

Was bietet Ihnen die Berufsunfähigkeitsversicherung?

Gesundheit und Arbeitsfähigkeit sind Ihr Kapital. Aber was in jungen Jahren verständlich ist, kann sich während des Arbeitslebens schnell ändern. Unfall, Allergie oder schwere Krankheit: Sie können dazu führen, dass Sie Ihre Arbeit nicht verrichten können und somit kein regelmäßiges Einkommen verdienen. Die staatlichen Leistungen sind oft sehr gering. Die nach 1961 Geborenen erhalten vom Staat keine Entschädigung. Eine angemessene Berufsunfähigkeitsversicherung ist unerlässlich, wenn Sie kein ausreichendes Einkommen erzielen können.

Dies ist besonders wichtig in Fällen, in denen der Ruhestand noch weit entfernt ist. Der Verlust der Arbeitsfähigkeit kann einen großen Einfluss auf Ihre Finanzen haben. Sie sind durch eine rechtzeitig abgeschlossene Versicherung geschützt. Wenn Sie während der Versicherungszeit unfähig werden, erhalten Sie von der Versicherung ein Einkommen in Form einer monatlichen Rente. Diese wird ausgezahlt, bis Sie Anspruch auf eine reguläre Rente haben.

Wovon hängt der Preis der Versicherung ab?

Die Höhe der Prämie in der Arbeitsunfähigkeitsversicherung hängt von den folgenden Faktoren ab:

  • Beruf und Alter der versicherten Person
  • Dauer der Rentenauszahlungsperiode
  • Höhe der Rente
  • Reaktionen auf den Gesundheitszustand
  • Mögliche Rückerstattung der Beiträge

Erstens spielt das Alter eine wichtige Rolle bei der Höhe der Versicherungsprämie. Vor allem Studenten und Auszubildende sollten über diese Versicherung nachdenken. Aufgrund des jungen Alters und meist positiver Gesundheitszustände sind die Prämien sehr niedrig.

Auch bei der Berechnung der Prämie ist der Beruf ein entscheidender Faktor. Während ein Büroangestellter ein risikoarmer Beruf ist, ist die Unfallwahrscheinlichkeit in Berufen wie Dachdecker, Bauarbeiter oder LKW-Fahrer sehr hoch. Diese Menschen zahlen höhere Sätze als Büroangestellte.

Einige Tarife bieten auch Rückerstattungsoptionen. Wird die versicherte Person während der Versicherungszeit nicht arbeitsunfähig, werden die Prämien erstattet. Dies erhöht jedoch die Kosten der Versicherung während der Versicherungszeit.

“Berufsunfähigkeitsversicherung” und “Arbeitsunfähigkeitsversicherung” bedeuten dasselbe. Dies ist eine sehr wichtige Sicherheitsmaßnahme, die im Falle einer langfristigen Arbeitsunfähigkeit finanzielle Unterstützung leistet. Ohne diese Sicherheit besteht die Gefahr, am Rande der Armut zu leben, denn staatliche Leistungen bei Arbeitsunfähigkeit sind vernachlässigbar. Der Versicherer zahlt eine Rente, deren Höhe von der versicherten Person selbst festgelegt wird.

Warum ist die BU-Versicherung so wichtig?

Jeder vierte in Deutschland tätige Mensch wird vor seiner Pensionierung unfähig. Da er aufgrund von Krankheit oder Unfall nicht arbeiten kann, erhält er für seine Arbeit kein reguläres Gehalt. Darüber hinaus gewährt der Staat nur sehr geringe finanzielle Unterstützung, die an eine Reihe von Bedingungen geknüpft ist. Diese Leistungen werden sicherlich nicht ausreichen, um den Lebensstandard zu erhalten. Wenn z.B. neben den finanziellen Verpflichtungen auch ein Darlehen zurückgezahlt wird, dann hat der Betroffene nicht nur gesundheitliche, sondern auch finanzielle Probleme.

Eine angemessene Versicherung gegen Arbeitsunfähigkeit oder Arbeitsunfähigkeit gewährleistet einen ausreichenden finanziellen Schutz.

Wie viel kostet die Berufsunfähigkeitsversicherung?

Die Kosten der Berufsunfähigkeitsversicherung hängen stark von einzelnen Faktoren ab. Zum Beispiel, in welchem Alter ist die betroffene Person zum Zeitpunkt der Vertragsunterzeichnung und in welchem Beruf ist sie derzeit tätig? Gibt es Vorerkrankungen, die zu Mehrkosten für erhöhte Risiken oder sogar zur Ablehnung des Antrags durch den Versicherer führen können? Wie viel Rente will der Kunde? Sollte der Vertrag bis zur Pensionierung dauern oder sollte er früher enden?

Als Faustregel gilt: Je früher der Vertrag abgeschlossen wird, desto geringer sind die Versicherungskosten, da junge Menschen in der Regel gesund sind. Für diejenigen, die körperlich arbeiten und einen harten Job haben, sind die Prämien in der Regel höher als für diejenigen, die an einem Schreibtisch arbeiten, weil erstere aufgrund ihrer körperlichen Beschwerden eher von der Arbeit ausgeschlossen sind.

Da die Versicherungskosten von vielen Kriterien abhängen, ist ein individueller Vergleich von Preisen und Angeboten sehr hilfreich, um den für Sie am besten geeigneten Tarif zu finden.

[Gesamt:1    Durchschnitt: 5/5]

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.